Hundespielzeug



Artikel 1 - 32 von 32

Spielzeug für Hunde

Das gemeinsame Spiel mit dem Hund ist wichtig für die Bindung zum Menschen. Hunde die zusammen mit ihrem Menschen Spaß beim Training haben oder gemeinsam Zeit beim Spielen verbringen sind ausgeglichener und lernen schneller.

Besonders Welpen lernen über und mit dem Spiel viel für die Zukunft und Hundespielzeug verhindert auch das der Welpe Dinge annagt die nicht für Ihn bestimmt sind.  Besonders Plüschspielzeug ist bei Welpen beliebt, da es weich und leicht ist, und der Welpe es somit auch besser tragen kann, aber auch Zerrtaue sind bei Welpen immer gern gesehen.

Hundebälle und Frisbees sorgen dafür das der Hund mal richtig rennen, jagen und springen kann. Asymetrische Bälle springen dabei unkontrollierter so das der Hund sich dem Verhalten des Balles anpassen muss und das Spiel zu einer kleinen Herausforderung wird. So wird neben dem Muskelapparat auch das Hundegehirn beansprucht.

Bei Apportierspielen mit Ball und insbesondere Frisbee ist wichtig das ihr Hund den Sinn des apportieren verstanden hat. Das heißt das ihr Hund sein Spielzeug fängt oder aufnimmt und es Ihnen zurückbringt ohne darauf herum zukauen oder es als seine Beute zu betrachten, denn ansonsten ist das Spielzeug bald kaputt. Man muss wohl nicht erwähnen das Silikon, Mossgummi und Naturkautschuk nicht lange der Beißkraft eines Hundes wiederstehen und die Zerstörung je nach größe des Hundes auch recht schnell von statten gehen kann.